Zum Inhalt

Meine 18.316.800 Sekunden als Freiwillige bei der Grünen-Fraktion (Abschlussbericht 2015)

Auf dem Bild ist ein junger Mann von hinten zu sehen, der auf der Besuchertribüne des Plenarsaals im Berliner Abgeordnetenhaus steht. Foto: Grüne Fraktion Berlin

Sieben Monate Freiwilligendienst resultieren in vier Grundessenzen, die ich aus meinen unzähligen Erfahrungen, Erlebnissen und Begegnungen ziehen konnte:

  • Transparenz
  • Mut zur Veränderung
  • Selbstbewusstsein und Emanzipation
  • Vielfältigkeit

Diese vier Werte, Phänomene, Handlungsgrundlagen oder wie auch immer man sie betiteln möchte, haben sich für mich als die vier wichtigsten Pfeiler der politischen Arbeit herauskristallisiert. Ebendiese möchte ich nun nach Abschluss meines Freiwilligen Sozialen Jahres im politischen Leben in die Welt hinaustragen und auf meinen weiteren Lebensweg stetig fortentwickeln. Um einen kleinen Einblick darin zu bekommen, wie ich zu diesem Entschluss gelangt bin, möchte ich nun von meinen Erfahrungen im FSJ-P in der grünen Abgeordnetenhausfraktion berichten.

Let’s talk about the green idea

Vor nahezu einem Jahr habe ich mich dazu entschieden, mein Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben in der grünen Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin zu absolvieren. Keine andere Einsatzstelle bot in diesem Rahmen eine größere Bandbreite an Stationen, Tätigkeiten und Einblicken, was ich nun aus der Retrospektive solchermaßen bestätigen kann.

Bereits bei meinem ersten Kontakt mit der Fraktion, in Form meines Bewerbungsgespräches mit Fraktionsgeschäftsführerin Catherina Pieroth, fühlte ich mich ernst- und wahrgenommen, was nicht zuletzt auch darauf fußt, dass sich alle beim Vornamen nennen und keine Hierarchisierung durch Formalia stattfindet.

Meine Zeit bei den Grünen war dergestalt strukturiert, dass ich jeweils drei Monate bei zwei Abgeordneten, Clara Herrmann und Stefanie Remlinger, sowie einen Monat in der Pressestelle stationiert war. Die Auswahl der beteiligten Abgeordneten erfolgte durch die während meines Bewerbungsgespräches manifest gewordenen Schwerpunkte meines politischen Interesses.

Hereinspaziert

So begann also am 1. September 2014 mein Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben. Ich weiß heute noch genau, wie ich mich gefühlt habe, als ich nach dem Bewerbungsverfahren mit langen Phasen des Wartens und Hoffens an meinem ersten Arbeitstag endlich die Schwelle des Abgeordnetenhauses überschritt: Ich war aufgeregt, voller Enthusiasmus und Neugierde und natürlich auch ein wenig unsicher darüber, was mich wohl erwarten und wie ich mich in diesem Jahr entwickeln würde. Im Nachfolgenden möchte ich Sie und Euch gerne an meinen persönlichen Erfahrungen, die ich in den nunmehr sieben Monaten sammeln konnte, teilhaben lassen.

Konfusion

Einer der entscheidenden Aspekte, die mich glücklich stimmen, das FSJ-P absolviert zu haben, ist der Abgleich meines theoretischen Wissens und meiner persönlichen Vorstellung, basierend auf Literatur, Zeitung und Gesprächen, mit der Realität – dem Tagesgeschehen, der politischen Praxis und der Nähe zu Verantwortung übernehmenden politischen Entscheidungsträgern.

Doch speziell in den ersten Tagen erschien mir die Komplexität der Abläufe und ineinander greifenden Vorgänge nahezu undurchschaubar. Vieles erscheint unverständlich, gar unglaublich – ich habe oft, und im Endeffekt zu oft, damit gehadert, zu akzeptieren, wie Politik auf parlamentarischer Ebene praktiziert wird.

Ich persönlich kann resümieren, dass mein politisches Denken für die Arbeit innerhalb eines parlamentarischen Systems vermutlich zu sehr von Ideologie, Illusion, vielleicht gar von Utopie, und enthusiastischem Tatendrang geprägt wäre. Um ein erfolgreiches und zufriedenstellendes FSJ-P in der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen absolvieren zu können, müssen meiner Einschätzung nach eine grundsätzliche Identifikation mit den Werten grüner Politik, großes Interesse an parlamentarischen Abläufen und eine grundsätzlich positive Einstellung gegenüber des vorherrschenden politischen Systems und dessen Akzeptanz vorhanden sein.

Gemeinsam für die grüne Idee

Durch die Betreuung durch eine_n Abgeordnete_n steht man als Freiwillige_r vorrangig mit dem/der Abgeordnete/n, für den/die man gerade arbeitet, sowie mit den zugehörigen Mitarbeiter_innen in Kontakt. Darüber hinaus finden regelmäßige Gespräche mit der Fraktionsgeschäftsführerin Catherina Pieroth, die die erste Ansprechpartnerin ist, statt. Eine Isolation findet dennoch nicht im geringsten statt: Durch eine allgemein vorherrschende locker-kollegiale Atmosphäre innerhalb der gesamten Fraktion auf und zwischen allen Ebenen fällt es leicht, neue Kontakte zu knüpfen und sich integriert zu fühlen.

Hinzu kommen regelmäßige Mitarbeiter_innenrunden, an denen ich auch teilnahm und so ein fester Bestandteil des Teams war. Schnell wird einem klar, dass hier jede und jeder einzelne zählt und wertgeschätzt wird – als ein Teil eines großen Mosaiks, das nur durch Vernetzung und Verknüpfung untereinander funktioniert und dessen Sinnhaftigkeit und Entfaltung sich erst im Gesamtgefüge ergeben.

Ordnen und Lernen

Mein Arbeitsalltag war stark durch die Tätigkeiten des/der Abgeordneten geprägt. Dies manifestierte sich nicht nur in der Schwerpunktsetzung auf inhaltlicher Ebene, sondern auch in der Gewichtung administrativer Aufgaben.

Während der ersten drei Monate meines FSJ-P, also an meiner ersten Station, gehörten klassische Büroarbeiten zu meinem Tagesgeschäft. Hinzu kamen inhaltliche Recherchen zur Vorbereitung von Terminen oder deren Nachbereitung, das Verfassen von Berichten und Einträgen für die Homepage, Vorbereitung von Ausschuss- und Plenarsitzungen durch Zusammenstellung der benötigten Dokumente und das eigenständige Erstellen einer Jahresbilanz.

Außerdem war ich viel unterwegs: Bei vielen anstehenden Veranstaltungen, seien es Podiumsdiskussionen, Konferenzen, Interviews oder ein Kinderfest, war ich vor Ort und in verschiedenem Grad in die Organisation eingebunden. In unregelmäßigen Abständen war ich auch im externen Wahlkreisbüro, wodurch ich viel Kontakt mit den persönlichen Mitarbeiterinnen meiner Abgeordneten hatte.

In meinem Monat in der Pressestelle begleitete ich parallel die Arbeit der Pressesprecherin – das heißt, ich erledigte dieselben Aufgaben, die dann im Anschluss abgeglichen wurden. In dieser Zeit lernte ich sehr viel über die alltäglichen Abläufe innerhalb der Fraktion und die Korrespondenz mit der Öffentlichkeit nebst ihrer Importanz. Auf diese Weise erhält man umfassende Einblicke und verschiedene Perspektiven, die für das politische Geschehen von Bedeutung sind.

Bei meiner dritten Station bekam ich eine dritte Perspektive aufgezeigt: Hierbei handelt es sich um jene der Referenten, mit denen ich in diesen drei Monaten eng zusammenarbeitete. Der Schwerpunkt hatte sich im Vergleich zu meiner ersten Abgeordnetenstation vom praktischen „Erleben“ hin zu parlamentarischen Abläufen verschoben. Inhaltliche Recherchen und Zuarbeiten nahmen mehr Platz ein, hinzu kam die Mitarbeit an Anträgen und Anfragen, bis hin zur eigenständigen Konzeptionierung.

Was aber allen meinen Stationen gemein war, ist die Gewährung großer persönlicher Freiheit, was die Arbeitseinteilung und -zeiten anbelangt. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass das Spektrum an Aufgaben in der Fraktion sehr breit gefächert ist und Rücksicht auf die persönlichen Fähigkeiten und Interessen nimmt.

Ich möchte mich von Herzen bei allen Menschen bedanken, die mich auf dem Weg durch die Irrungen und Wirrungen der Berliner Landespolitik begleitet habe.


Social-Media-Buttons nach "Shariff-Prinzip" (Keine automatische Datenerhebung)
Kontrast
asterisk plus question minus glass music search envelope-o heart star star-o user film th-large th th-list check close search-plus search-minus power-off signal cog trash-o home file-o clock-o road download arrow-circle-o-down arrow-circle-o-up inbox play-circle-o repeat refresh list-alt lock flag headphones volume-off volume-down volume-up qrcode barcode tag tags book bookmark print camera font bold italic text-height text-width align-left align-center align-right align-justify list dedent indent video-camera image pencil map-marker adjust tint edit share-square-o check-square-o arrows step-backward fast-backward backward play pause stop forward fast-forward step-forward eject chevron-left chevron-right plus-circle minus-circle times-circle check-circle question-circle info-circle crosshairs times-circle-o check-circle-o ban arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down mail-forward expand compress exclamation-circle gift leaf fire eye eye-slash exclamation-triangle plane calendar random comment magnet chevron-up chevron-down retweet shopping-cart folder folder-open arrows-v arrows-h bar-chart twitter-square facebook-square camera-retro key cogs comments thumbs-o-up thumbs-o-down star-half heart-o sign-out linkedin-square thumb-tack external-link sign-in trophy github-square upload lemon-o phone square-o bookmark-o phone-square twitter facebook github unlock credit-card feed hdd-o bullhorn bell-o certificate hand-o-right hand-o-left hand-o-up hand-o-down arrow-circle-left arrow-circle-right arrow-circle-up arrow-circle-down globe wrench tasks filter briefcase arrows-alt group chain cloud flask cut copy paperclip floppy-o square bars list-ul list-ol strikethrough underline table magic truck pinterest pinterest-square google-plus-square google-plus money caret-down caret-up caret-left caret-right columns sort sort-desc sort-asc envelope linkedin rotate-left gavel dashboard comment-o comments-o bolt sitemap umbrella clipboard lightbulb-o exchange cloud-download cloud-upload user-md stethoscope suitcase bell coffee cutlery file-text-o building-o hospital-o ambulance medkit fighter-jet beer h-square plus-square angle-double-left angle-double-right angle-double-up angle-double-down angle-left angle-right angle-up angle-down desktop laptop tablet mobile circle-o quote-left quote-right spinner circle mail-reply github-alt folder-o folder-open-o smile-o frown-o meh-o gamepad keyboard-o flag-o flag-checkered terminal code mail-reply-all star-half-empty location-arrow crop code-fork chain-broken info exclamation superscript subscript eraser puzzle-piece microphone microphone-slash shield calendar-o fire-extinguisher rocket maxcdn chevron-circle-left chevron-circle-right chevron-circle-up chevron-circle-down html5 css3 anchor unlock-alt bullseye ellipsis-h ellipsis-v rss-square play-circle ticket minus-square minus-square-o level-up level-down check-square pencil-square external-link-square share-square compass caret-square-o-down caret-square-o-up caret-square-o-right eur gbp dollar inr cny rouble krw bitcoin file file-text sort-alpha-asc sort-alpha-desc sort-amount-asc sort-amount-desc sort-numeric-asc sort-numeric-desc thumbs-up thumbs-down youtube-square youtube xing xing-square youtube-play dropbox stack-overflow instagram flickr adn bitbucket bitbucket-square tumblr tumblr-square long-arrow-down long-arrow-up long-arrow-left long-arrow-right apple windows android linux dribbble skype foursquare trello female male gittip sun-o moon-o archive bug vk weibo renren pagelines stack-exchange arrow-circle-o-right arrow-circle-o-left caret-square-o-left dot-circle-o wheelchair vimeo-square try plus-square-o space-shuttle slack envelope-square wordpress openid bank graduation-cap yahoo google reddit reddit-square stumbleupon-circle stumbleupon delicious digg pied-piper-pp pied-piper-alt drupal joomla language fax building child paw spoon cube cubes behance behance-square steam steam-square recycle automobile cab tree spotify deviantart soundcloud database file-pdf-o file-word-o file-excel-o file-powerpoint-o file-image-o file-archive-o file-audio-o file-movie-o file-code-o vine codepen jsfiddle life-bouy circle-o-notch ra empire git-square git hacker-news tencent-weibo qq wechat paper-plane paper-plane-o history circle-thin header paragraph sliders share-alt share-alt-square bomb futbol-o tty binoculars plug slideshare twitch yelp newspaper-o wifi calculator paypal google-wallet cc-visa cc-mastercard cc-discover cc-amex cc-paypal cc-stripe bell-slash bell-slash-o trash copyright at eyedropper paint-brush birthday-cake area-chart pie-chart line-chart lastfm lastfm-square toggle-off toggle-on bicycle bus ioxhost angellist cc ils meanpath buysellads connectdevelop dashcube forumbee leanpub sellsy shirtsinbulk simplybuilt skyatlas cart-plus cart-arrow-down diamond ship user-secret motorcycle street-view heartbeat venus mars mercury intersex transgender-alt venus-double mars-double venus-mars mars-stroke mars-stroke-v mars-stroke-h neuter genderless facebook-official pinterest-p whatsapp server user-plus user-times bed viacoin train subway medium y-combinator optin-monster opencart expeditedssl battery battery-3 battery-2 battery-1 battery-0 mouse-pointer i-cursor object-group object-ungroup sticky-note sticky-note-o cc-jcb cc-diners-club clone balance-scale hourglass-o hourglass-1 hourglass-2 hourglass-3 hourglass hand-grab-o hand-paper-o hand-scissors-o hand-lizard-o hand-spock-o hand-pointer-o hand-peace-o trademark registered creative-commons gg gg-circle tripadvisor odnoklassniki odnoklassniki-square get-pocket wikipedia-w safari chrome firefox opera internet-explorer television contao 500px amazon calendar-plus-o calendar-minus-o calendar-times-o calendar-check-o industry map-pin map-signs map-o map commenting commenting-o