Zum Inhalt

Fachgespräch „Besonders erhaltenswerte Bausubstanz“

Beginn: 19.06.2024 um 18:00 Uhr
Ende: 19.06.2024 um 20:00 Uhr

Jonas Denil auf Unsplash/CC0

Das Berliner Stadtbild ist geprägt von seiner bunten Mischung an Gebäuden: Ob Gründerzeithäuser in Prenzlauer Berg, Einfamilienhäuser in Reinickendorf oder Großsiedlungen in Lichtenberg: Die gebauten Strukturen und Freiräume bestimmen unsere täglichen Wege und formen unsere Kiez- und Berlinerfahrung.

Aber Berlin braucht dringend eine klimagerechte Transformation und neuen Wohnraum. Es stellt sich die Frage: wie können wir diese Ziele erreichen und zugleich möglichst viel unserer stadtbildprägenden Bausubstanz erhalten? Unter die engen Kriterien von Denkmalschutz fallen nur die wenigsten dieser Bauten. Welche Rolle könnte hier die Kategorie „Besonders erhaltenswerte Bausubstanz“ spielen?

In diesem Fachgespräch wollen Daniela Billig, Sprecherin für Denkmalschutz und ökologische Quartiersentwicklung, und Andreas Otto, Sprecher für Bauen, möglichst viele Perspektiven auf das Thema „Besonders erhaltenswerte Bausubstanz“ zusammenbringen. Bislang findet der Begriff nur in engem Rahmen Anwendung – etwa als Ausnahmeregel bei der energetischen Sanierung oder in der Gewährung von KfW-Krediten und Zuschüssen. Die Architektenkammer hat im Dezember 2023 gefordert, dass durch eine neue Klassifizierung mehr Gebäude vor dem Abriss bewahrt werden könnten. Ziel dieses Abends kann es noch nicht sein, fertige Lösungen zu präsentieren, es geht primär um eine aktuelle Bestandsaufnahme und Potenzialanalyse:

  • Wie klar ist der Begriff überhaupt und wo spielt die Einordnung als „Besoners erhaltenswerte Bausubstanz“ in der Praxis bisher eine Rolle?
  • Wie gehen die Bezirke mit dem Thema um?
  • Wie läuft der Erhalt von Kastendoppelfenstern und was können wir daraus lernen?
  • Wie kann die Einordnung als „Besonders erhaltenswerte Bausubstanz“ bei den Themen Materialkreisläufe und Neue Umbaukultur nutzbar gemacht werden?
  • Wie könnten Mieter*innen und Eigentümer*innen von einer Einordnung profitieren?

Hierzu geben folgende Fachleute kurze Inputs:

Theresa Keilhacker Architektin und Präsidentin der Architektenkammer Berlin

Nils Scheffler Diplom-Ingenieur; Stadtplaner und Mit-Autor der Studie „Besonders erhaltenswerte Bausubstanz in Berlin“

Peter Schrage-Aden Aktionskreis Energie e.V.

Korinna Stephan Bezirksstadträtin mit den Ressorts Stadtentwicklung, Straßen- und Grünflächen sowie Umwelt- und Naturschutz in Reinickendorf

Den Hauptteil des Abends bildet die anschließende Diskussion mit dem Publikum.

Wir freuen uns auf eine Diskussion mit Ihnen darüber, wie wir auch in Bezug auf Besonders erhaltenswerte Bausubstanz die Vielfalt Berlins, seine reiche Geschichte und die Herausforderungen des Klimawandels in Einklang bringen und so unserer großartigen Stadt gerecht werden.

Wir bitten um Anmeldung über das Formular am Ende dieser Seite.

Am Eingang des Abgeordnetenhauses müssen Sie durch eine Sicherheitskontrolle und ein Ausweisdokument beim Empfang hinterlegen. Bitte planen Sie dafür etwa 10 Minuten Zeit ein. Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht. Snacks und Getränke werden zur Verfügung gestellt. Besondere Bedarfe können per Mail angemeldet werden unter Zur Anzeige der E-Mail-Adresse muss JavaScript aktiviert sein..

Leiten Sie diese Einladung gerne an Interessierte weiter.

Veranstaltungsort

Abgeordnetenhaus
Niederkirchnerstraße 5
10117 Berlin
Raum 113


Zur Anzeige der E-Mail-Adresse muss JavaScript aktiviert sein.



Social-Media-Buttons nach "Shariff-Prinzip" (Keine automatische Datenerhebung)
Kontrast
asterisk plus question minus glass music search envelope-o heart star star-o user film th-large th th-list check close search-plus search-minus power-off signal cog trash-o home file-o clock-o road download arrow-circle-o-down arrow-circle-o-up inbox play-circle-o repeat refresh list-alt lock flag headphones volume-off volume-down volume-up qrcode barcode tag tags book bookmark print camera font bold italic text-height text-width align-left align-center align-right align-justify list dedent indent video-camera image pencil map-marker adjust tint edit share-square-o check-square-o arrows step-backward fast-backward backward play pause stop forward fast-forward step-forward eject chevron-left chevron-right plus-circle minus-circle times-circle check-circle question-circle info-circle crosshairs times-circle-o check-circle-o ban arrow-left arrow-right arrow-up arrow-down mail-forward expand compress exclamation-circle gift leaf fire eye eye-slash exclamation-triangle plane calendar random comment magnet chevron-up chevron-down retweet shopping-cart folder folder-open arrows-v arrows-h bar-chart twitter-square facebook-square camera-retro key cogs comments thumbs-o-up thumbs-o-down star-half heart-o sign-out linkedin-square thumb-tack external-link sign-in trophy github-square upload lemon-o phone square-o bookmark-o phone-square twitter facebook github unlock credit-card feed hdd-o bullhorn bell-o certificate hand-o-right hand-o-left hand-o-up hand-o-down arrow-circle-left arrow-circle-right arrow-circle-up arrow-circle-down globe wrench tasks filter briefcase arrows-alt group chain cloud flask cut copy paperclip floppy-o square bars list-ul list-ol strikethrough underline table magic truck pinterest pinterest-square google-plus-square google-plus money caret-down caret-up caret-left caret-right columns sort sort-desc sort-asc envelope linkedin rotate-left gavel dashboard comment-o comments-o bolt sitemap umbrella clipboard lightbulb-o exchange cloud-download cloud-upload user-md stethoscope suitcase bell coffee cutlery file-text-o building-o hospital-o ambulance medkit